Pils nach böhmischer Brauart

Rosenburg Pils

Bierstil
Pils
Farbe
hellgelb
Aroma
elegant, hopfenwürzig
Geschmack
ausgeglichene Hopfenwürze, wenig Süße
Hopfenbittere
≈ 37 IBU
Hefeart
untergärig
Alkohol
≈ 5,2% Vol% alc
Genusstemperatur
8° Celsius
Speiseempfehlung
leichte Pfannengerichteklare SuppenVorspeisen

Zusätzliche Info

Das Rosenburg Pils - in Ehrerbietung an die längst verfallene Rosenburg, auf deren Grundfesten heute das Kriegerdenkmal steht. Nicht weit von Böhmen entfernt entsteht dieses Bier, das sich vor seinen Nachbarn nicht zu verstecken braucht. Der verschwenderische Gebrauch Hallertauer Hopfens machen es so besonders.

Prämierungen

Optik
Einen wahren Obstkorb hat Graf Gebhard auf dem Tisch stehen. Sofort ist ein herrlicher Duft nach weißen Trauben erkennbar, der sich bei längerem Wirken mit leichten Apfelnoten und ein wenig Banane durchzieht.
Geruch
Einen wahren Obstkorb hat Graf Gebhard auf dem Tisch stehen. Sofort ist ein herrlicher Duft nach weißen Trauben erkennbar, der sich bei längerem Wirken mit leichten Apfelnoten und ein wenig Banane durchzieht.
Geschmack
Einen wahren Obstkorb hat Graf Gebhard auf dem Tisch stehen. Sofort ist ein herrlicher Duft nach weißen Trauben erkennbar, der sich bei längerem Wirken mit leichten Apfelnoten und ein wenig Banane durchzieht.
Unsere Biere

Genuss
Diagramm

Zoigl Dunkel
Festbiere
Helles Vollbier
Rosenburg Pils
Leichte Weisse
Zoigl Hell
Graf Gebhard Weisse
Unsere Biere

Im Überblick

Bewertungen

Biersommelier-Quotes