Unsere Rezepte

In Zusammenarbeit mit dem Oberpfalz TV, servierten wir einige unserer Küchenrezepte den interessierten Regional-Fernsehzuschauern. Der Kochtip, wie die Sendereihe hieß, wurde 14-tägig jeweils am Donnerstag Abend mit Wiederholungen ausgestrahlt.

Doch zu verschiedenen Anlässen werden wir diese Reihe ergänzen. Also ab und an mal wieder hier reinschauen - hier gibts was Leckeres !

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit !


  • Malzmeister Medaillons

    Menge berechnet für 4 Portionen !
    100 gr Malz, 2 Eier
    100 gr Mehl, 50 ml Milch
    50 ml helles Weizenbier
    Salz, Pfeffer, Thymian, 2 EL Pflanzenöl, 1 EL Zironensaft, 1 Prise Zucker
    1 kleine Zwiebel
    600 gr Schweinefilet
    100 ml Weißwein, 100 ml Kalbsfond, 150 gr Créme Fraiche
     
    Zubereitung:
    Aus Eier, Mehl, Weizenbier, Milch und Malz einen glatten Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Das Filet in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Fleischscheiben im Malzteig wenden und portionsweise in dem Öl ca. 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Backofen warmhalten. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in dem Bratfett glasig dünsten, Weißwein und Kalbsfond dazu geben und auf die Hälfte einkochen lassen.Die Créme Fraiche einrühren und die Sauce mit Salz, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

    Die Sauce zu den Medaillons servieren.

    Dazu passen Bratkartoffel und Bierkümmelkraut, und natürlich ein wohltemperiertes Graf Gebhardt Hefeweißbier.
  • Scampi an Gemüsereis

    Menge berechnet für 5 Portionen !
    6 Scampi
    80 gr Reis
    50 gr rote Paprikaschote
    50 gr Mais
    50 gr Erbsen
    100 ml süße Sahne
    Zitronensaft, Worchestersauce, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petersilie, Estragon
    etwas Gemüsebrühe
     
    Zubereitung:
    Scampi schälen und waschen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worchestersauce marinieren.
    Rote Paprikawürfel, Erbsen und Mais in etwas Butter kurz anschwitzen.
    Mit der Gemüsebrühe aufgießen.
    Brühe dann etwa 2 Minuten einreduzieren.
    Gekochten Reis zugeben und weiter kochen lassen.
    Die Scampi in Fett beidseitig anbraten, mit der süßen Sahne aufgießen, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Knoblauch, Petersilie & Estragon zugeben. Kurz aufkochen.
    Die Scampies in der Sauce neben dem Gemüsereis anrichten.
    Als Beilage hierzu empfehlen wir Blattsalate, und zum Trinken ein schlankes heinherbes Pils.
  • Bayerisch Creme

    Menge berechnet für 5 Portionen !
    1/4 ltr Milch
    2 Eigelb
    60 gr Zucker
    1/4 ltr Sahne
    3-4 Blatt Gelantine
    pürierte Erdbeeren oder Himbeeren
    Vanille
     
    Zubereitung:
    Die Milch mit Vanille zum Kochen bringen.
    Eigelb mit Zucker schäumig rühren.
    Danach die heiße Milch in die Eiermasse geben und auf einem Wasserbad weiter erhitzen, bis die Mischung bindet.
    Anschließend die eingeweichte Gelatine beigeben.
    Die Masse nun abkühlen bis sie zu stocken beginnt.
    Die geschlagene Sahne unterheben und in Förmchen füllen.
    Ca. 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.
    Dazu frisches Erdbeer- oder Himbeerpüree reichen.
  • Spargelcocktail

    Menge berechnet für 6 Portionen !
    250 g gekochten Spargel
    100 gr Ananaswürfel
    160 gr Schinkenstreifen
    Salz, Zitronensaft, Pfeffer, Mayonnaise, sowie Creme Fraiche nach Geschmack
     
    Zubereitung:
    Spargel in Stückchen schneiden.
    Zu dem Spargel die Ananasscheiben zugeben und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren.
    Dieses dann in Gläser verteilen.
    Würzige Mayonnaise und die Creme Fraiche verrühren und über die eingefüllten Zutaten überziehen.
    Nun die Gläser mit Schinkenstreifen und Spargelspitzen bestreuen.
    Als Trunk empfehlen wir einen trockenen Weißwein.
  • Lammhäxle in Knoblauchjus

    Menge berechnet für 1 Portion !
    20 g Bratfett
    160 g Lammhäxle
    60 g Röstgemüse (Karotten, Zwiebeln, Sellerie)
    Salz, Pfeffer, Knoblauch, Lorbeer, zum Würzen etwas Tomatenmark
    0,5 l Jus
     
    Zubereitung:
    Lammhäxle mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen,
    in heißem Fett anbraten.
    Röstgemüse hinzugeben, mit Tomatenmark anbraten.
    Dieses mit 0,5 l Jus ablöschen.
    In der Röhre bei 150° Grad ca. 2 Std. braten.
    Alle 30 Min. ca. 100 ml Wasser hinzugießen.
    Nach 2 Std. Lammhäxle aus der Sauce nehmen, diese durch ein Sieb geben.
    Als Beilage empfehlen wir Kartoffelgratin und Speckbohnen.
    dazu empfehlen wir ein leichtes Weißbier
  • Brauer & Mälzer Salat

    Menge berechnet für 1 Portion !
    150 g gewaschene, verschiedene Blattsalate
    0,1 ltr Balsamicodressing
    120 g Schweinefilet
    50 g geräuchertes Wammerl
    30 g Treber
    2 Champignons
    ½ Paprika
    ½ Tomate
    Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, gehackte Petersilie
     
    Zubereitung:
    Salat in Balsamicodressing marinieren
    Schweinefilet würzen und mit Treber panieren und braten
    Wammerl braten
    Champignons, Paprika und Tomate zum Garnieren verwenden
    Das Fleisch auf den marinierten Salat legen und mit Petersilie bestreuen